Tischtennis und Ausdauertraining: Wieso Jan-Ove-Waldner Ausdauertraining gemacht hat

Tischtennis und Ausdauertraining wird von den meisten nicht als eine gute Kombination bezeichnet.

Ein guter Fitnesszustand kann dich jedoch zu einem besseren Tischtennisspieler machen. Doch nicht jeder erkennt das bzw. nutzen diese Möglichkeit, um erfolgreicher im Tischtennis zu werden. Mittlerweile haben immer mehr Trainer und auch Spieler verstanden wie wichtig eine gute Fitness für Tischtennisspieler sein kann.

In meiner Zeit als Kaderspieler wurde zwar auch schon Ausdauertraining absolviert, jedoch wurde dem Ausdauertraining nie die Aufmerksamkeit geschenkt, die sie eigentlich verdient. Das Ausdauertraining wurde zu meiner Zeit nicht oft in die Trainingseinheiten eingebunden. Ich selbst hatte damals das Gefühl, dass das Ausdauertraining nur mit integriert wurde, damit gesagt werden kann, dass es absolviert wurde.

Das beste Beispiel für die Wirksamkeit von Ausdauertraining im Tischtennis ist der legendäre Tischtennisspieler Jan-Ove-Waldner. Waldner wurde zweimal Weltmeister und gewann 1992 Gold bei den olympischen Spielen in Barcelona. Neben seiner guten Spielübersicht zeichnete ihn auch sein Durchhaltevermögen und seine Cleverness in den entscheidenden Momenten aus. Mehr

Wie du die Beweglichkeit im Tischtennis optimierst

Wie kann die Beweglichkeit im Tischtennis optimiert werden?  Wenn dieser Frage nachgegangen wird, stößt man schnell auf das Thema „Dehnen“. Doch es gibt verschiedene Arten vom Dehnen und nicht alle sind wissenschaftlich eindeutig belegt, dass sie langfristig wirklich effizient sind. Ich habe mir genauer angeschaut welche Möglichkeiten es gibt, mit denen die Beweglichkeit für Tischtennisspieler optimiert werden kann. Die wichtigsten Informationen davon erfährst du nun im folgenden Artikel.  Mehr

Tischtennis, Fitness und Lifestyle: Bücher, die du kennen und lesen musst

Lesen verändert mein Leben. 

Früher habe ich nie gerne gelesen. Doch irgendwann habe ich ein sehr interessantes Buch entdeckt. Das Buch handelte über ortsunabhängiges Arbeiten. Jedoch wurde in diesem Buch ein weiteres Buch empfohlen. Dies war der Startschuss für eine Buchbestellung nach der anderen. Nach dem ersten Buch, habe ich also das 2. Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen. Das 2. Buch war die 4-Stunden-Woche von Timothy Ferriss.

Ich habe in diesem Buch von Timothy Ferriss gelernt, dass ich nicht der einzige bin, der verrückte Ideen im Kopf hat.

Ich lese regelmäßig neue Bücher, obwohl sich viele Bücher sehr ähnlich sind. Dennoch bereue ich es nie ein Buch gelesen zu haben, denn es verändert immer meinen Blickwinkel.

In den meisten Büchern lernt man immer etwas neues, was man relativ leicht in sein eigenes Leben integrieren kann. Hast du schon einmal probiert etwas das du gelesen hast auch wirklich umzusetzen?Manchmal habe ich auch die gleiche Ansicht wie der Autor, dadurch werden meine Gedanken gefestigt und bestärkt. Es ist nicht schlimm, wenn du etwas liest, das du schon weißt. Nur weil du den Vorhandtopspin im Tischtennis schon kannst, hörst du ja nicht auf ihn weiter zu verbessern oder? Mehr

Zeitmanagement: Wie du nicht nur im Sport erfolgreich sein kannst

Ich habe keine Zeit für xy, da ich so viel mit z zu tun habe.

Wie oft ich schon gehört habe, dass jemand keine Zeit zum Trainieren, Feiern gehen oder für sonstige Interessen hat. Du kennst das wahrscheinlich, auch wenn wir uns das selber oft einreden. Ich selbst erwische mich regelmäßig dabei, da ich oft das Gefühl habe ich hätte nicht genug Zeit für die Dinge, die ich wirklich machen will. Wie zum Beispiel diesen Blogpost schreiben.

Ich bin regelmäßig von 8-17 Uhr in der Schule, lerne danach für Prüfungen und habe nahezu jeden Tag Training in der Woche. Neben diesen Verpflichtungen möchte ich natürlich auch ein wenig Freizeit haben, was auch wichtig ist, um in den Bereichen gute Leistungen zu vollbringen. Da stelle ich mir die Frage, wie ich noch einen Artikel schreiben soll, der vor allem auch meinen Ansprüchen gerecht wird.

Wie du merkst geht das nicht, wenn ich mich an die Regeln halte. Doch wieso an die Regeln halten?

Dazu möchte ich erst klären, was ich überhaupt mit dem Wort „Regeln“ meine. Regeln einzuhalten bedeutet für mich sich so zu verhalten wie jeder andere. Regeln bedeutet also sich der Norm nach zu verhalten. Auch wenn ich oftmals ein Problem habe Regeln einzuhalten, haben sie dennoch einen großen Stellenwert in der Gesellschaft. Wenn es keine einheitlichen Regeln geben würde, würden wir im Chaos leben. Mehr

Wie auch du erfolgreich in die neue Tischtennis Saison starten kannst

Die neue Tischtennis Saison startet wieder und wir alle wollen gleich zu Beginn unsere Spiele gewinnen. Doch gerade zu Beginn ist es deutlich leichter die Spiele zu gewinnen, als nach einigen Spieltagen. Zu Beginn ist für viele die Wettkampfsituation ungewohnt, dadurch entstehen leichte Fehler. Durch die vielen Fehler entstehen negative Gedanken, welche sich negativ auf dein Spielniveau auswirken. Damit dir das nicht passiert habe ich diesen Artikel geschrieben. Starte auch du erfolgreich in die neue Tischtennis Saison! Mehr

Tischtennis in Vietnam, Kambodscha und Thailand: Persönliche Erfahrung

Wie sieht Tischtennis in den Ländern Vietnam, Kambodscha und Thailand aus? Im Mai 2016 war ich in Asien unterwegs und habe dort Urlaub gemacht. Ich habe eine Menge über das gute und gesunde Essen gelernt und auch wie groß der Stellenwert von Tischtennis in den bereisten Ländern ist. Doch ich konnte feststellen, dass nicht jedes asiatische Land so verrückt nach Tischtennis ist, wie China. Vietnam, Kambodscha und Thailand waren die Länder, in denen ich unterwegs war. In dem folgendem Artikel werde ich dir über meine Erfahrungen berichten und dir auch Tipps für eine Reise in diese Länder mitgeben. Mehr

Wieso wirklich jeder im Tischtennis besser werden kann

In dem heutigen Artikel soll es darum gehen, dass heutzutage jeder im Tischtennis besser werden kann. Es gibt immer mehr Möglichkeiten, dank den modernen Medien. Dadurch das es YouTube, Bücher und generell das Internet gibt, sind alle Informationen verfügbar. Auch ich habe mir durch Videos und Blogs extrem viel Wissen angeeignet, welches ich dann in die Praxis umgesetzt habe. Es gibt also keine Ausreden mehr, um sich nicht zu verbessern. In dem folgenden Artikel, werde ich verschiedene Möglichkeiten nennen, die du nutzen kannst. Und ich weiß, dass viele sagen werden, dass es doch gar nichts bringt und man nicht besser werden kann, wenn nicht die richtigen Spielpartner vorhanden sind. Aber Freunde, für mich sind das alles Ausreden.

Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Und da heutzutage alle möglichen Informationen und Möglichkeiten verfügbar sind, kann jeder es schaffen.
Mehr