Wieso wirklich jeder im Tischtennis besser werden kann

In dem heutigen Artikel soll es darum gehen, dass heutzutage jeder im Tischtennis besser werden kann. Es gibt immer mehr Möglichkeiten, dank den modernen Medien. Dadurch das es YouTube, Bücher und generell das Internet gibt, sind alle Informationen verfügbar. Auch ich habe mir durch Videos und Blogs extrem viel Wissen angeeignet, welches ich dann in die Praxis umgesetzt habe. Es gibt also keine Ausreden mehr, um sich nicht zu verbessern. In dem folgenden Artikel, werde ich verschiedene Möglichkeiten nennen, die du nutzen kannst. Und ich weiß, dass viele sagen werden, dass es doch gar nichts bringt und man nicht besser werden kann, wenn nicht die richtigen Spielpartner vorhanden sind. Aber Freunde, für mich sind das alles Ausreden.

Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Und da heutzutage alle möglichen Informationen und Möglichkeiten verfügbar sind, kann jeder es schaffen.

6 Möglichkeiten mit denen du im Tischtennis besser werden kannst

Wir sind nicht mehr in den 60ern, in denen es kaum Informationen gab, wie man richtig Tischtennis spielt. Wie eine richtige Technik aussieht oder wie man seine tischtennisspezifische Ausdauer verbessert kann über das Internet oder andere Wege lernen. Wenn du dich wirklich verbessern willst, kannst du viele Informationen kostenlos bekommen oder für gut investiertes Geld bekommen. Welche Möglichkeiten es gibt erzähl ich dir in diesem Artikel.

Am Ende des Artikels, werde ich dir meine Empfehlungen nennen, welche ich selber zum Teil nutze oder sehr gut finde. Schau es dir an und bilde dir deine eigene Meinung, ob es was bringt. Denn wenn du es nicht probierst, wirst du doch gar nicht wissen ob es gut oder schlecht ist.

1. YouTube

Ich bin ein großer Fan von YouTube. Dort findest du unfassbar viele Videos über die richtige Technik, Taktik und mehr. Vieles was du wissen musst kannst du dort lernen, jedoch musst du dies noch auf dein Niveau und deine Spielart übertragen. Außerdem passt nicht jeder Tipp zu deinem, individuellen, Spiel. Trainer und Spieler haben dennoch Videos aufgenommen, um dir das wichtigste im Tischtennis zu vermitteln. Es ist wie ein digitaler Trainer. Sagen wir mal du willst wissen wie man sich richtig im Tischtennis bewegt. Also wie die Beinarbeit funktioniert und welche Beinarbeitstechniken es generell im Tischtennis gibt. Dann gibst du bei YouTube ein: Tischtennis Beinarbeit. Und schon kommen viele Videos, die dir deine Frage beantworten. Sehr simpel, sehr gut. YouTube kannst du außerdem nutzen um dir von Profis spezielle Dinge abzuschauen oder um dich zu motivieren.

2. Blogs

Auch Blogs empfehle ich dir, da du hier auch noch den Vorteil hast, dir das Wissen in wenigen Minuten anzulesen. Gerade wenn du nicht so gerne Videos schaust oder sie dir zu lange sind. Wenn du zum Beispiel wissen willst was du vor dem Training essen sollst, um top vorbereitet zu sein, kannst entweder auf deinem Lieblingsblog schauen, ob sie so einen Artikel haben, oder bei Google danach suchen. Es gibt jedoch nicht viele ähnliche Blogs wie dieser hier, der das Thema besser werden im Tischtennis so intensiv anspricht. Doch nicht nur Tischtennis Blogs können dich im Tischtennis besser machen. Auch Motivation oder Fitness Blogs können dich einen Schritt näher zum Erfolg bringen. Meine Empfehlungen werde ich dir unten nennen.

3. Freunde und Bekannte

Schau in deinem Freundes- und Bekanntenkreis nach, ob du Trainer oder gute Spieler kennt, die dir helfen können. Menschen helfen gerne und geben ihr Wissen auch gerne weiter. Wenn du richtig fragst, schätzen sie das sehr, denn du positionierst sie dann als einen Experten. Also frag einfach mal, ob sie dir das und das erklären können oder auch mal eine Einheit mit dir trainieren.

4. Bücher

Bücher sind eine günstige Form, um dir Wissen anzueignen und der große Vorteil ist, sie sind sehr kompakt. Durch ein Buch, kannst du einen unglaublichen Zuwachs an Wissen haben. Du musst nicht einzeln danach suchen, sondern es steht das meiste drin. Du kannst dir tischtennisspezifische, fitnessspezifische oder auch Erfolgsbücher kaufen für meistens weniger als 20 Euro. Sind die unbedingt notwendig um besser zu werden? Ganz ehrlich Nein. Aber sie können dir extrem helfen, gerade für Anfänger. Du sparst viel Zeit und kannst direkt loslegen. Und eine Investition in dein Wissen, hat noch nie geschadet. Auch ich versuche jeden Monat ein Buch zu lesen.

5. Zeitschriften

Zeitschriften sind super. Dort findest du aktuelle News, Tipps von Profis und vieles mehr. Wenn du dich wirklich für Tischtennis begeisterst, empfehle ich dir ein Abo bei deiner Lieblingszeitschrift. Durch meinen Verein habe ich eine bekannte Tischtenniszeitschrift kennengelernt, jedoch kann ich diese sehr empfehlen. Ich selber habe eins von der Zeitschrift ,,Tischtennis“, die auch unten verlinkt ist. Und ich will nochmal erwähnen, dass alles was ich hier nenne nur Empfehlungen sind, welche ich zum Teil auch selber nutze. Ich kann dir jedoch nicht garantieren, dass sie dir helfen werden. Bilde dir deine eigene Meinung. Außerdem kannst du bei deinem Verein nachfragen, ob sie die Zeitschrift schon abonniert haben/abonnieren wollen und du sie dann immer lesen kannst.

6. Coachings

Ein persönlicher Tischtennistrainer ist meiner Meinung nach das Beste, was es gibt, um schneller besser zu werden im Tischtennis. Du holst dir zum Beispiel eine Trainingsstunde bei einem sehr guten Trainer oder vereinbarst am besten regelmäßig eins, der dir womöglich auch einen Trainingsplan erstellt und dich individuell beratet. Doch die wenigsten können sich einen privaten Trainer leisten.

Daher finde ich einen Online Coach auch sehr gut. Du kannst ihn jederzeit alles fragen und meistens sind diese auch deutlich günstiger. Der Coach hat einzig und allein das Ziel, dass du besser wirst. Ihr arbeitet gemeinsam als Team, an DEINEN Zielen.

Außerdem gibt es noch Coachings, mit mehreren Menschen zusammen. Sogenannte Seminare. Ich besuche auch regelmäßig welche, um mehr zu lernen und neue Einblicke zu bekommen.

Fazit:

Also du siehst es gibt so viele Möglichkeiten, mit denen wirklich jeder im Tischtennis besser werden kann. Ausreden zählen nicht mehr. Entweder du willst es oder du willst es nicht. Falls du Fragen oder Anregungen hast schreib mir gerne eine E-Mail an Bojan@trainforfreedom.de und ich werde dir helfen. Damit du die aufgezählten Möglichkeiten auch wirklich anwenden kannst bekommst du ein paar Empfehlungen von mir.

Meine Empfehlungen für dich:

1. YouTube:

Tischtennis LifestyleDima Ovtcharov

2. Blogs:

tischtennis-training-berlin.de, www.christian-bischoff.comkarl-ess.com (Gastartikel von mir)

3. Freunde und Bekannte:

Bessere Tischtennisspieler, Trainer, Coaches, inspirierende Personen

4. Bücher:

Die 7 Wege zur Effektivität: Prinzipien für persönlichen und beruflichen Erfolg

Tischtennistaktik: Dein Weg zum Erfolg!

Tischtennis Basics

Die Gesetze der Gewinner: Erfolg und ein erfülltes Leben

Fit ohne Geräte: Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht

5. Zeitschriften:

Tischtennis Zeitschrift

6. Coachings:

Seminar Christian Bischoff

Persönliches Coaching von mir Online oder persönliche Privatstunden

( Anfragen an Bojan@trainforfreedom.de)

Privater Tischtennistrainer in deiner Umgebung

Regelmäßiges Online Coaching in meinem kostenlosen Newsletter

Melde dich hier an für das kostenlose Online Coaching:



*Kein Spam, versprochen!


Dieser Artikel wurde mitgeschrieben von Viet Pham Tuan, den ihr bereits aus diesem Interview kennt. Wenn ihr mehr Artikel lesen wollt, wie man im Tischtennis besser werden kann, dann lasst es uns in den Kommentaren wissen. Außerdem könnt ihr gerne Viet Pham Tuan wissen lassen, was er bei seinem ersten Artikel gut gemacht hat oder besser machen kann. Ich finde, dass Viet sehr gute Ideen eingebracht hat!

 

Deine Email Adresse wird nicht weitergegeben. Sie wird nur verwendet um einen Kommentar abzugeben.

*