In 5 Schritten zu einem stärkeren Selbstbewusstsein

Viele Menschen leiden heutzutage an einem schwachen Selbstbewusstsein. Doch gerade wenn du selbstbewusster als andere bist, hast du einen sehr großen Vorteil gegenüber der restlichen Bevölkerung. Egal ob es bei dir (noch) scheitert eine schöne Frau in der Disco anzusprechen oder du jemanden sagen willst, was dir nicht gefällt. Mit einem stärkeren Selbstbewusstsein hast du deutlich mehr Vorteile, denn dann kann dir niemand mehr etwas so leicht anhaben. Wenn du diese Tipps berücksichtigst, dann wirst auch du selbstbewusster durchs Leben spazieren!

Beobachte

Wenn du die Menschen beobachtest, dann merkst du wie sie wirklich funktionieren. Doch damit mein ich nicht nur deinen Chef, die schöne Frau oder deine Freunde. Laufe mit offenen Augen durch die Straßen! Denn wenn du die Leute bewusster betrachtest, dann kannst du sie auch verstehen. Im Laufe der Zeit kannst du vieles besser einschätzen, denn du weißt wie die meisten Personen auf gewisse Sachen reagieren. Außerdem erkennst du die Stärken und Schwächen der einzelnen Menschen. Schaue dir an wie sie gewisse Dinge angehen & versuche die guten Dinge auf dein Leben zu übertragen.

Kannst du feststellen wer ein größeres Selbstbewusstsein hat als andere?

 

Mehr Selbstbewusstsein durch einen trainierten Körper

Dir mangelt es an einem starken Selbstbewusstsein?

Dann melde dich am Besten morgen schon im Fitnessstudio an, falls du nicht bereits angemeldet bist.

Welches das Richtige Fitnessstudio für dich ist, dazu zu einem späteren Zeitpunkt mehr. Doch für den Anfang ist es egal wo du startest, wichtig ist, dass du endlich beginnst. Es gibt keinen perfekten Zeitpunkt mit etwas zu beginnen, daher verliere keine Zeit und fange an zu trainieren!

Ein trainierter Körper bringt dir so viele Vorteile und damit meine ich nicht nur das Aussehen.

Für deinen Traumkörper musst du nicht einmal so viel trainieren wie du im Moment denkst, du benötigst dafür nur ein starkes Durchhaltevermögen. Halte durch, Tage, Wochen, Monate,  Jahre! Ich verspreche dir, irgendwann hast du dein Ziel erreicht und du wirst keinen Tag bereuen, an dem du dafür gearbeitet hast!

Durch einen trainierten Körper steigt dein Selbstbewusstsein, denn du wirst auch von anderen Menschen ganz anders angesehen. Jedoch sollte der Grund, wieso du trainierst, nicht der sein, damit du von anderen „besser“ angesehen wirst. Sei kein Sklave der Gesellschaft, denn genau das bist du, wenn du dich immer frägst was andere davon/von dir denken könnten.

Wenn ich immer das machen würde was die Gesellschaft von mir erwartet, dann hätte ich wahrscheinlich auch nie diesen Blog gestartet. In diesem Sinne danke an diejenigen, die trotzdem gesagt haben, dass ich das machen sollen. 😉

 

Setze dir ein Ziel

Ohne ein Ziel vor Augen ist die Wahrscheinlichkeit das du scheiterst deutlich größer!

Warum ist das so?

Du machst etwas gerne, aber irgendwann kommt der Punkt an dem du dir denkst:

„Wieso mache ich das eigentlich?“

Und dann wissen viele nicht weiter, dies führt dazu, dass man früher oder später die Sache vernachlässigt oder sogar ganz damit aufhört.

Lass es nicht so weit kommen und setze dir von Anfang an ein Ziel, das du erreichen wirst.

Es gibt keine Ausreden mehr!

Du kannst dir auch Etappenziele setzen, zum Beispiel:

  • 5kg zu/abnehmen in 3 Monaten
  • In 6 Monaten 1000 Euro sparen
  • In 9 Monaten ein monatliches Zusatzeinkommen von 500 Euro erzielen

Durch erreichte Ziele wirst du merken, dass vieles leichter zu schaffen ist als du vielleicht dachtest. Du musst zwar trotzdem dafür arbeiten, aber du arbeitest für dich selbst. Du arbeitest um mit dir mehr zufrieden zu sein. Bist du zufrieden mit dir, dann steigt auch dein Selbstbewusstsein.

Setze dir jetzt ein Ziel & erreiche es!

 

Analysiere dich selbst

Wie willst du dich verbessern, wenn du nicht weißt wo deine Schwächen sind?

Wo hast du ein starkes Selbstbewusstsein?

Nehme dir einen Stift und Zettel zur Hand & schreibe auf wie gut du etwas kannst.

Dabei spielt es übrigens keine Rolle ob die Fähigkeit sinnvoll ist oder nicht.

Sei ehrlich zu dir selbst, du wirst nicht selbstbewusster, wenn du dich immer selbst belügst.

Bewerte deine Fragen auf einer Skala von 1-10 und notiere dir zu jeder Frage warum du das gut kannst bzw. nicht so gut.

Hier ein paar Ideen für dich:

  • Wie sehr lasse ich mich von meinen Zielen abbringen?
  • Traue ich mich in der Disco jemanden anzusprechen?
  • Frage ich mich oft was andere von etwas denken könnten?
  • Bin ich nicht selbstbewusst, weil andere mehr Muskeln haben als ich?
  • Wie zufrieden bin ich mit meinem Körper?

 

Übung macht den Meister

Vielleicht hat dein Vater oder ein Bekannter schon mal zu dir gesagt „Übung macht den Meister!“. Doch hast du diesen Spruch wirklich schon einmal bewusst berücksichtigt? Viele denken, dass man entweder etwas kann oder man kann es eben nicht. Natürlich gehört zu vielen Dingen ein wenig Talent, doch du musst ja nicht unbedingt Weltmeister werden, Deutscher Meister hört sich doch für den Anfang auch ganz gut an oder? Diejenigen, die erfolgreich sind, haben auch einmal klein angefangen. Ich bin mir sicher, dass 99% der Menschen, die großes geleistet haben, hart dafür gearbeitet haben. Du musst dabei nicht zwingend den Weg gehen, den alle gehen! Wichtig ist, dass du deine Ziele erreichst. Sei clever und überleg dir was du machen könntest um deine Ziele zu erreichen! Geh deinen eigenen Weg!

Was für Übungen kannst du machen?

Ganz einfach, du machst etwas, was du dich normalerweise nicht so traust. Geh zum Beispiel in ein Einkaufszentrum und frag jemanden nach der Handynummer. Wenn du das ein paar mal gemacht hast, wirst du feststellen, dass es dir irgendwann richtig leicht fällt, jemanden nach der Nummer zu fragen.

Jedoch gibt es noch viel mehr Übungen, die du machen könntest. Sei kreativ, es ist leichter als du denkst!

Beachte diese Tipps und du wirst bald ein starkes Selbstbewusstsein haben! Starte jetzt!

PS: In welchen Bereichen hast du mehr Selbstbewusstsein und wo mangelt es dir an einem starken Selbstbewusstsein?

Deine Email Adresse wird nicht weitergegeben. Sie wird nur verwendet um einen Kommentar abzugeben.

*