7 Strategien um im Tischtennis besser zu werden

Die Sommerpause im Tischtennis hält bei den meisten Tischtennisspielern noch ein wenig an, jedoch haben wir alle schon im Kopf, was wir nächste Saison erreichen wollen. Um wirklich besser im Tischtennis zu werden reicht es dennoch nicht aus nur ins Training zu gehen. Es gibt viele Methoden, die dir dabei helfen erfolgreicher zu sein. Jedoch meine ich damit nicht etwa, dass du dich im Spiel mehr bewegen sollst. So etwas kann dich natürlich auch erfolgreicher machen, jedoch bringen sie dich nicht auf das nächste Level. Ich zeige dir nun meine persönlich 7 besten Strategien, die auch dir helfen im Tischtennis besser zu werden. Denn nur wenn wir uns gegenseitig helfen, können wir erfolgreich sein. Falls du mich noch nicht kennst, kannst du hier mehr über mich erfahren.

Meine 7 Strategien um im Tischtennis besser zu werden:

 

1. “ it’s what you do in the dark, that puts you in the light“

Die erste, sehr kleine, Strategie soll dir verdeutlichen wie wichtig die Vorbereitung ist, um erfolgreich zu sein. Daher ist es auch keine wirkliche Methode um besser zu werden, sondern viel mehr eine Hilfestellung um zu verstehen, warum du für etwas trainierst. Niemand sieht die Anstrengungen und die Schmerzen, die ein wirklicher Gewinner aufbringen musste, um erfolgreich zu sein. Genau so ist das auch beim Tischtennis. Niemand sieht ob du zuhause auf dem Sofa liegst oder Liegestützen machst. Niemand weiß was du machst, um besser im Tischtennis zu werden.

Ein gutes Video dazu über den mehrmaligen Olympiasieger Michael Phelps: Rule yourself – Michael Phelps

Es zählt also nur eins: Mache mehr für deinen Erfolg! Es kommt nichts von alleine.

2. Spiele nicht nur Tischtennis

Immer mehr Tischtennisspieler haben Verletzungen. Dies ist jedoch kein Zufall mehr, sondern kann man ganz einfach erklären. Die meisten Tischtennisspieler spielen nur Tischtennis und machen keinen anderen Sport. Dadurch gewöhnt sich der Körper an diese Bewegungen und hat Probleme bei anderen Bewegungsabläufen. Daher kann es dir helfen auch noch andere Sportarten zu machen. Ich würde dir empfehlen es mit Krafttraining zu probieren. Du wirst schnell merken, dass du dadurch deutlich athletischer wirst. Auch hier kannst du variieren und zum Beispiel gezieltes Schnellkrafttraining absolvieren.

3. (Sommer-) Trainingsplan erstellen

In vielen Sportarten ist es üblich, dass ein genauer Trainingsplan erstellt wird. Doch gerade im Tischtennis wird oft darauf verzichtet. Es ist verständlich, dass während der Saison neben den Spielen und beruflichen Verpflichtungen nicht viel Zeit bleibt, um ausreichend zu trainieren. Deshalb ist es umso wichtiger im Sommer die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison zu legen. Um im Tischtennis besser zu werden ist es nicht nur wichtig Tischtennis zu spielen. Natürlich kommt es auf dein spielerisches Niveau an, jedoch können viele Wege zum Erfolg führen. Ein Anfänger sollte die Konzentration auf Tischtennis spielen legen, falls du jedoch bereits eine gewisse Ballsicherheit hast, kannst du zu anderen Mitteln greifen.

Mein Tipp:

Erstelle dir einen Trainingsplan für einen Zeitraum von 1 bis maximal 4 Monate. Empfehlen würde ich dir jedoch 2 Monate, da du das Training eine gewisse Zeit absolvieren solltest um erfolgreich zu sein. Wenn du das Zeitfenster zu lange setzt, kann es passieren, dass du die Konzentration auf das Wesentliche verlierst. Wenn es wirklich ein Trainingsplan zur Saisonvorbereitung werden soll eignen sich die Monate Juli und August sehr gut. In dieser Zeit kannst du das Fundament für eine erfolgreiche Spielzeit legen.

Es kann dir außerdem helfen nicht nur einen Trainingsplan für das Tischtennistraining zu erstellen, sondern auch für das Fitnesstraining.

Ein Tischtennistrainingsplan kann zum Beispiel so aussehen (Keine Empfehlung, nur ein Beispiel!):

  • ersten 2 Juli Wochen Grundlagen Training, Ballsicherheit bekommen
  • 3.  und 4. Juli Woche Aufschlag – Rückschlagtraining
  • 2 Wochen im August Spielen auf Geschwindigkeit
  • letzten beiden August Wochen Wettkampftraining

Ein Trainingsplan speziell auf die körperliche Fitness für Tischtennisspieler ausgelegt kann zum Beispiel Bereiche wie Konditionstraining, Stabilitätstraining oder Schnelligkeitstraining enthalten.

Falls du nicht genau weißt wie so ein Trainingsplan aussehen soll bzw. du professionelle Hilfe bei der Erstellung haben willst kannst du gerne eine Mail an mich schreiben (Bojan@trainforfreedom.de). Doch zu diesem Thema gleich mehr.

4. Professionelle Hilfe

Ich bin der Meinung, dass jeder Mensch etwas besser kann als andere. Auch bin ich der Meinung, dass wir uns gegenseitig mehr helfen sollten. Wir sollten Hilfe von anderen Menschen annehmen und uns auf unsere Ziele zu konzentrieren. Viele Menschen verschwenden viel Potenzial, weil sie etwas (noch) nicht so gut können. Zum Beispiel gibt es Personen, die unglaublich gerne Videos drehen und diese auf YouTube stellen würden. Jedoch einfach keine Motivation finden die Videos zu schneiden und eventuell zu verbreiten. Selbst wenn einige dann doch die Motivation finden, haben sie keine wirkliche Lust diese Arbeit zu erledigen und verlieren dadurch immer mehr Spaß am gesamten Projekt. Deshalb sollten wir uns unterstützen, damit jeder maximalen Erfolg spüren kann.

Deshalb mein Angebot an dich die Erstellung eins individuellen Trainingsplans komplett für dich zu übernehmen. Du kannst dabei zwischen 3 Angeboten wählen. Falls du Interesse an einem der Angebote hast schreibe mir einfach eine Mail an Bojan@trainforfreedom.de

 

1. Angebot Tischtennis:

Ich erstelle dir einen Trainingsplan. mit dem du zum Saisonstart so stark wie noch nie bist. Gehe dabei auf deine Stärken und Schwächen ein und berücksichtige auch wie viel Zeit du für Tischtennis zur Verfügung hast. Wir tauschen uns dann via Skype oder Mail aus, damit ich dir deinen optimalen Trainingsplan erstellen kann.

Preis: 29.00 Euro

2. Angebot Fitness:

Wenn du, für die neue Saison, körperlich optimal vorbereitet sein willst, dann ist dieses Angebot vielleicht das richtige für dich. Falls du dich für den „Fitness-Traingsplan“ entscheidest, erhältst du einen auf dich abgestimmten Trainingsplan, um im Tischtennis erfolgreicher zu werden. Ich gehe dabei auch darauf ein ob du erst Muskelmasse aufbauen oder lieber deinen Körperfettanteil reduzieren solltest. Um im Tischtennis besser zu werden ist es nicht nur wichtig gute Tischtennisfähigkeiten zu haben, sondern kann es auch hilfreich sein körperlich in einem guten Zustand zu sein. Unteranderem sage ich dir wann du Schnellkrafttraining machen solltest. Welche Nahrungsergänzungsmittel für dich sinnvoll sind und welche Übungen du wann machen solltest.

Preis: 29.00 Euro

3. Angebot Tischtennis und Fitness (empfohlen):

Maximalen Erfolg bekommst du nicht nur durch ausreichendes Tischtennistraining oder Training im Fitnessstudio. Wenn du so erfolgreich sein willst wie nie zuvor, dann empfehle ich dir beides. Falls du jedoch bereits seit einiger Zeit im Fitnessstudio trainierst und weißt was du trainieren musst, ist es wahrscheinlich nicht zwingend notwendig einen extra Trainingsplan zu kaufen. Wenn du dennoch richtig durchstarten möchtest, kann ich dir dieses Angebot ans Herz legen. Mit diesem Paket steht dir ein auf dich ausgelegter Fitness- und Tischtennis- Trainingsplan zur Verfügung.

Preis: nur 39.00 Euro

Wenn du Interesse hast oder Fragen zu den Plänen dann melde dich unter Bojan@trainforfreedom.de.

5. Lese Bücher, die dich weiterbringen

Um im Tischtennis besser zu werden solltest du die richtigen Bücher lesen. Doch was sind die richtigen Bücher und was genau meine ich damit?

Tischtennis ist kein Sport wie jeder andere. Es ist nicht nur Schnelligkeit, ein gute Technik und Reaktionsgeschwindigkeit gefragt, sondern vor allem auch die mentale Stärke. Viele Tischtennisspieler können ihr volles Potenzial nicht abrufen, weil sie im Kopf nicht stark genug sind. Mentale Stärke ist aber nicht nur im Wettkampf wichtig, sondern schon bei der Frage ob man heute ins Training geht oder nicht. Um erfolgreich zu sein brauchst du die richtigen Gedanken im Kopf. Es gibt jedoch keine Strategien, die man einfach anwendet und dann klappt es. Dies ist ein längerer Prozess und die Bücher helfen dir dabei auf die richtige Spur zu kommen. Es gibt bestimmt einige Bücher, die dir weiterhelfen könnten und der eine kann bestimmt mehr aus diesen Büchern mitnehmen als der andere. Dennoch möchte ich dir nun 2 Bücher ans Herz legen, die mir weitergeholfen haben.

Die Links leiten dich zu Amazon, falls du über diesen Link ein Buch bestellt bekomme ich dafür einen geringen Anteil. Dadurch hilfst du auch mit, dass dieser Blog am Leben bleibt und ich dir weitere hilfreiche Tipps geben kann. Von diesen 2 Büchern bin ich komplett überzeugt und ich garantiere dir, dass sie dir weiterhelfen können.

Meine 2 besten Buchtipps:

  1. Die Gesetze der Gewinner: Erfolg und ein erfülltes Leben
  2. Die 7 Wege zur Effektivität: Prinzipien für persönlichen und beruflichen Erfolg

Das 1. Buch (Die Gesetze der Gewinner) ist zwar deutlich kürzer gefasst als das 2., jedoch würde ich dir zum Einstieg dieses Buch empfehlen. Falls du jedoch gleich genauere Strategien erfahren möchtest und auch mehr Zeit zum lesen hast, können auch die 7 Wege zur Effektivität sinnvoll sein, welches zu einem der meist verkauften Bücher der Welt, in diesem Bereich, zählt.

6. Das richtige Umfeld

Erfolg entsteht da, wo man sich wohlfühlt. Ich habe selbst diese Erfahrung gemacht, dass man Menschen um einen herum braucht, die einen motivieren. Du kannst der größte Kämpfer sein, doch damit du von deinen Zielen nicht abkommst ist ein gesundes Umfeld sehr wichtig. Ich habe zum Beispiel die Motivation am Tischtennis verloren, bis ich den Verein gewechselt habe und in einem Umfeld gelandet bin, in dem ich mich wohlfühle. Dies ist nur ein ganz kleiner Aspekt, der dir helfen kann, um im Tischtennis besser zu werden. Denn du kannst die besten Trainer haben, das beste Umfeld und doch liegt es am Ende nur an dir, wie hart du trainierst, für deinen Erfolg. Wenn du merkst, dass die Menschen um dich herum dich nicht näher zum Erfolg bringen, solltest du dir vielleicht Gedanken darüber machen, wie viel du mit diesen Menschen in Zukunft verbringen solltest. Dies müssen nicht unbedingt Menschen in deinem Verein sein, sondern eventuell in deinem privaten Umfeld, die zum Tischtennis eigentlich keine Verbindung haben. Du solltest auf jeden Fall auch zu diesen Menschen weiterhin den Kontakt halten, doch frage dich selbst, ob es dir wichtiger ist deine Ziele zu erreichen oder lieber ein Leben ohne Anstrengungen und dadurch auch ohne große Erfolge zu haben. Beides wäre ok, denn nicht jeder Mensch ist gleich. Doch entscheide dich bald, irgendwann ist es vielleicht zu spät.

7. Training, Training, Training

Ohne Training ist es schwierig im Tischtennis besser zu werden. Unter Training zählt zwar auch, dass du Bücher liest, die dich zum Erfolg führen, doch das Tischtennistraining darf nicht vernachlässigt werden. Wenn man als Beispiel die Chinesen anschaut, dann ist ganz klar zu erkennen, das wir viel weniger trainieren. Nur durch das viele Training kannst du über einen längeren Zeitraum konstant besser werden. Außerdem kann es sehr hilfreich sein eine zeitlang den Schwerpunkt auf Aufschlag und Rückschlagtraining zu legen. Dies ist eine sehr gute Methode um das nächste Level zu erreichen. Im Aufschlagspiel werden viele Spiele entschieden. Gerade in der Sommerpause kannst du dies ohne Probleme umsetzen. Aufschlagtraining macht zwar nicht viel Spaß, ist jedoch sehr effizient. Wie bereits erwähnt bringt es dir nichts die besten Trainer zu haben, einen guten Trainingsplan oder den besten Tischtennisschläger, wenn du nicht trainierst. Diese Hilfsmittel beschleunigen nur die Zeit, bis du erfolgreich wirst, doch das Training kann dir niemand abnehmen. Also pack deine Sportsachen ein und auf in’s Training!

Willst du als erstes informiert werden, wenn es etwas neues auf dem Blog gibt?

Melde dich jetzt für den Newsletter an und werde ein erfolgreicher Tischtennisspieler:



 

Hast du noch weitere Strategien, die dir helfen, um im Tischtennis besser zu werden? Dann lass es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Bis bald

Bojan

PS: Folgst du dem Tischtennis Blog Train for freedom schon auf Facebook

3 KommentareHinterlasse ein Kommentar

  • Sehr gute Tipps! Großes Lob Wer hohe Ambitionen hat, muss diese Tipps wahrscheinlich umsetzen. Für mich hat es gereicht von meinem Aldi Schläger auf einen besseren schläger von Joola zu wechseln ;-D

  • Hey Bojan,

    auch ich wollte die Gelegenheit nutzen und dir danken. Ich fand viele deiner Tipps sehr nützlich und werde den einen oder anderen in Zukunft mal ausprobieren. Schöne Weinachtstage und einen guten Rutsch!

    Manfred

  • Danke für die hilfreichen Tipps! Sind auch ein, zwei dabei auf dich ich nie gekommen wär. Ich werd gleich versuchen die Tipps in nächster Zeit umzusetzen und hoffen, dass sie den gewünschten Erfolg bringen.
    LG und bleib am Ball

Deine Email Adresse wird nicht weitergegeben. Sie wird nur verwendet um einen Kommentar abzugeben.

*